Startseite > Besondere Orte > Leprainsel Spinalonga

Leprainsel Spinalonga

Die griechische Insel Spinalonga liegt nur wenige hundert Meter von der kretischen Küste entfernt im Golf von Mirabello nördlich von Agios Nikolaos. Sie ist über einen Damm mit dem Ferienort Elounda verbunden, die Insel ist etwa vier Kilometer lang und einen Kilometer breit.

Zu Spinalonga gehört auch die wesentlich kleinere etwas nördlich gelegene Insel Kalidon (Kalidonia), die meistens wie die Hauptinsel bezeichnet wird. Hier befindet sich die Hauptsehenswürdigkeit, das im 16. Jahrhundert errichtete venezianische Fort, das ab 1715 eine osmanische Festung war.Zu Anfang des 20. Jahrhunderts wurden zunächst alle Leprakranken Kretas, später ganz Griechenlands auf die Insel gebracht und eine Leprakolonie errichtet, was als Nebeneffekt zur Folge hatte, dass die Türken die Insel verließen.

Bis 1957 war die Insel Leprastation und damit die letzte Lepra-Kolonie Europas!!!

Advertisements
Kategorien:Besondere Orte Schlagwörter: , , ,
  1. Dezember 27, 2009 um 08:15

    Das zweite Bild ist klasse. Gefällt mir am Besten 😉
    Besondere Orte sind auch was für mich.

    Gefällt mir

  2. Dezember 27, 2009 um 09:54

    Guten Morgeeen… 🙂

    Spinalonga ist eine sehr schöne Insel und ich finde es richtig, dass sie bis heute unbewohnt ist. Ich konnte bei meinem Besuch die anderen Touristen beobachten, wie leise, verhalten und andächtig sie sich ihre Umgebung verinnerlichten. Ja, ich hatte deutlichen Respekt dort verspürt und mir erging es ja nicht anders.

    Gefällt mir

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: