Startseite > Kunst > Bücher-„Missbraucht“ als Leinwand

Bücher-„Missbraucht“ als Leinwand

Eine „Leinwand“ aus Büchern. Gefällt mir sehr gut! Ob der Künstler diese ganze Literatur wohl auch vorher gelesen hat? Ich denke, das hat ihn weniger interessiert.

Kategorien:Kunst Schlagwörter: , , , , ,
  1. B-like-Berlin
    Februar 8, 2010 um 01:37

    Effektvoller wäre es gewesen, er hätte die Bücher so gestapelt, dass sich ein Bild ergibt.

    • Februar 8, 2010 um 17:26

      Hey, ein guter Einfall! Bei der Masse an Büchern wäre das bestimmt möglich, aber wohl auch äußerst schwer gewesen. Dennoch eine große Herausforderung.

      Nein, eigentlich habe ich ja, wenn ich der Maler wäre, meine Vorlage und muss die Bücher den Farben entsprechend aussuchen. Doch, das funktioniert!

      • B-like-Berlin
        Februar 8, 2010 um 18:22

        Das wäre schon etwas anspruchsvoller. Es gibt Leute, die machen kunstvolle Bilder mit farbigen Steinen, warum also nicht auch mit farbigen Buchrücken.

  2. Jacob Cats
    Januar 30, 2011 um 18:37

    und wie heisst der Künstler?

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: