Startseite > Gedichte/Geschichten > Sachgeschichte 14.05.2010

Sachgeschichte 14.05.2010

Woher kommt die Redensart „Unter aller Kanone“?

Wenn etwas unter aller Kanone ist, dann ist es supermegawahnsinns-schlecht. Dabei hat aber die Bezeichnung gar nichts mit einem Geschütz zu tun.

Gemeint war ursprünglich eine Zensurenvorschrift, die die Noten von 1 bis 5 einteilte. Das war der Zensuren-Kanon (Kanon=Vorschrift). War ein Schüler oder Student so richtig schlecht, dass er nicht einmal die Note 5 verdient hätte, dann gab es den lateinischen Kommentar: „sub omni canone“ (= unter allem Kanon; hier: schlechter als Note 5)!

Advertisements
  1. Max
    Mai 14, 2010 um 09:51

    Ein einziges Mal musste ich meinem Alten eine 6 zur Unterschrift vorlegen. Ich dachte er rastet aus, nö, er hat sich schlapp gelacht und sagte so etwas Ähnliches wie: „Das ist zumindest konsequent scheisse!“
    Dein Strich bei Physik beweist allerdings nur, dass Du darin nicht unterrichtet wurdest und Dich deshalb noch wunderst, warum Dir Äpfel, ach so, Du bist Italiener, Oliven auf den Kopf fallen. :mrgreen:

    Gefällt mir

    • Mai 14, 2010 um 10:55

      Wenn das da oben mein Zeugnis gewesen wäre, würde ich heute wohl eher bei Aldi die Regale befüllen. Oder zu Hause rumhängen und freche Sprüche kloppen. :mrgreen:
      Bei Äpfel fällt mir nur eines ein. „Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm“. Das sind die Gene… wie der Vater, so der Sohn. *hehe*
      In welchem Fach hattest du wohl die 6? Ich komme nicht drauf. Gutes Benehmen kann es nicht sein, das wurde ja nicht unterrichtet. 😛

      Gefällt mir

      • Max
        Mai 14, 2010 um 13:47

        Französisch! In dem Fach habe ich aber irgendwann gelernt wie ich richtig gut bescheißen kann. Im Abschluß hatte ich eine 4, was mir bis heute nicht einleuchtet, weil ich in zwei Jahren nur ein einziges Kapitel Vokabeln gelernt hatte. Ich empfinde eine tiefe Abneigung gegen diese angebliche Sprache. Für mich hört es sich eher an wie der Abgesang auf die Menschheit.

        Gefällt mir

  2. Mai 14, 2010 um 12:09

    Wieder was dazugelernt 😉

    Gefällt mir

    • Mai 14, 2010 um 22:28

      Immer wieder gerne. Es gibt so viele Sprüche, die wir tagtäglich von uns geben, aber was sie für eine Bedeutung haben, darüber machen sich die wenigsten einen Kopf.

      Gefällt mir

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: