Startseite > Musik > Morning Has Broken für Morgenmuffel

Morning Has Broken für Morgenmuffel

Morning Has Broken… Cat Stevens alias Yusuf Islam

Ich brauchte mal so ein Guten-Morgen-Lied… da ist es!

Advertisements
  1. Max
    Juni 6, 2010 um 11:36

    Und schon wieder ein Tritt in die Seele. 😉 Mit Cat Stevens‘ Musik bin ich aufgewachsen. Ich finde die ganze LP verdammt gut.
    „Morning Has Broken“ passt auch zu diesem Sonntag! Bei mir kommt gerade die Sonne zu Besuch.

    Gefällt mir

    • Juni 6, 2010 um 15:01

      Aber ein schöner Tritt. Ich mag solche „guten alten“ Lieder. Und ich kann es auch nicht verhehlen, dass ich gerne, wenn ich mal seelisch leide, meinen Schmerz durch solche Songs noch unterstütze. Ich weiß, ist bekloppt, aber so ist es nunmal.

      Gefällt mir

  2. Max
    Juni 6, 2010 um 17:38

    Mache ich auch, deshalb habe ich gestern Pink gepostet. Ich denke es ist besser den Schmerz zu leben als ihn zu verdrängen. Nach meinem Selbstmordversuch habe ich jedes Gefühl so interpretiert: „Max lebt!“ Vorher habe ich nix gefühlt, ein widerlicher Zustand. Und ich habe angefangen wieder Musik zu hören. Vorher lief den ganzen Tag die Glotze und manx bekam ein schräges Bild der Welt. Nun startet der Tag der Tag mit Radio, Musik und guten News.
    PS: Ein sehr netter Tritt

    Gefällt mir

    • Juni 6, 2010 um 20:55

      Musik ist eine gute Therapie! Wenn ich morgens noch müde in den Tag schaue, dann hilft nur laute Musik und ne Dusche. Alles weitere per PN!

      Gefällt mir

  3. Juni 6, 2010 um 21:09

    Für mich ist Musik auch total wichtig, für fast jede Erinnerung habe ich das dazu gehörige Lied. Merkwürdig, aber bei manchen scheint das einfach so zu sein. Und Herzschmerzlieder kenne ich auch zu genüge. Da ich eher melancholisch veranlagt bin, streue ich auch gern melodisches Salz in meine Wunden (falls vorhanden, die Wunden, nicht die Lieder).

    Gefällt mir

    • Juni 6, 2010 um 22:44

      Manchmal erinnere ich mich, wenn ich ein bestimmtes Lied höre, an eine Zeit zurück, wo ich besonders glücklich war. Dann bekomme ich eine Gänsehaut und schwelge in der Vergangenheit. Aber es gibt auch Lieder, die mich dann tieftraurig machen und ich möchte sie in diesen Momenten aus meinem Kopf verbannen. Aber es gelingt mir nicht immer.
      So, und jetzt Schluß mit diesen Gedanken. Ich habe ein Date mit meinem Bett, da ich morgen früh raus muss.
      Gute Nacht, du Zicke. 🙂

      Gefällt mir

      • Max
        Juni 7, 2010 um 08:50

        Aber hier ist der Unterschied: bei einem jungen Menschen sind es Erinnerungen, bei alten Menschen sagt man sie sind alt… 😉

        Gefällt mir

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: