Startseite > Dies und das > Der Weg des Lebens

Der Weg des Lebens

Wohin er mich wohl führen wird…

… ne, ist klar. Im Moment, heute, jetzt, hier, garantiert führt mich nichts nirgendwo hin. Mir fällt die Decke auf den Kopf und ich höre meine Musik. Laut ist sie, sehr laut und ich bekomme fast einen Ohr -gasmus. Hahahaaa, ich lache gleich selber über mich. Ach, mache ich das nicht immer? Klar, wer dies nicht kann, ist voll im Eimer. ICH kann nicht mehr. Die letzten Monate haben so einiges von mir abverlangt. Zig OPs und es ist noch nicht vorbei. Ich komme mir vor, wie ein Nadelkissen, aber es passt keine Nadel mehr hinein, hört ihr. Aber ich lächle, ich lächle in die Kamera des Lebens. Auch wenn es in mir ganz anders aussieht.

Advertisements
  1. März 5, 2011 um 02:57

    Ich drück dich, Angelo!
    Mehr kann ich aus der Entfernung nicht machen!
    Alles Liebe, halte durch, was will man denn auch sonst tun? Es gibt doch nur das eine Leben …

    Ganz liebe Grüße
    Heike

    Gefällt mir

    • März 6, 2011 um 07:04

      Danke Heike!
      Am Freitag war ich nicht besonders gut drauf und habe einfach hier etwas losgejammert. Tja, das passiert, wenn ich mehr trinke, als ich vertragen kann. Ich muss wohl noch lernen, dass nicht nur die schönen Seiten des Lebens auf mich warten. Du bist ne ganz Nette, weißt du das!

      Herzliche Grüße an dich
      Angelo

      Gefällt mir

      • März 7, 2011 um 06:04

        Weißt du, das klingt jetzt sicher total weise oder alt, aber ich glaube, wenn du jetzt so etwas durch machst, kann dich zukünftig nicht mehr viel erschrecken. So hat alles auch sein Gutes, auch wenn es sehr übel ist. Ich glaub dir gern, dass du es manchmal ziemlich satt hast, aber du wirst sehen, alles wird wieder gut!

        Und jammern ist erlaubt. Ganz oft und ganz viel.
        🙂
        Hab einen schönen Tag, alles Liebe!
        Herzliche Grüße
        Heike

        Gefällt mir

  2. März 5, 2011 um 17:28

    Mensch Angelo, das klingt so ganz anders, als dein Blog am Anfang, als ich ihn gefunden habe. Was ist denn los? So viele OPs?

    Aber guck mal da oben, bei der dunklen Strasse auch da ist hinten wieder Licht zu sehen. Dauert vielleicht etwas, aber auch da geht die Sonne wieder auf.

    Kopf hoch!

    LG
    Susanne

    Gefällt mir

    • März 6, 2011 um 07:15

      Na das ist ja ein Ding. Hallo, Susanne.
      Da bin ich aber ziemlich überrascht dich hier zu lesen. Schön! 🙂
      Weißt du, das mit den OPs… ich hatte im vergangenen Sommer an der Loveparade in Duisburg teilgenommen und nur mit einem „blauen Auge“ bin ich da leider nicht rausgekommen.
      Hab Dank für deine aufmunternde Worte, die ich gerne aufgesogen habe wie ein Schwamm das Wasser.

      Liebe Grüße
      Angelo

      Gefällt mir

  3. März 6, 2011 um 15:23

    Schön, dich wieder zu lesen. Ich hatte schon so eine Ahnung, womit deine Abwesenheit zusammenhing, aber zu hören, dass du verletzt worden bist, ist schlimm. Ich wünsche dir die Kraft, das alles zu überstehen. Ganz liebe Grüße.

    Gefällt mir

  4. März 6, 2011 um 19:32

    Danke, liebe grenzgestreift.
    Sei nicht böse, aber ich weiß deinen Namen nicht mehr. Ich habe mal in deinen länger zurück liegenden Beiträgen nachgeschaut, aber auch da hast du ihn nie genannt. Also bin ich wohl etwas entschuldigt.
    Ja, ich „boxe“ mich schon durch, aber manchmal überkommt es mich halt und ich zergehe vor lauter Selbstmitleid.
    Einen ganz lieben Gruß auch an dich.
    Tanti Saluti da Angelo

    Gefällt mir

    • März 7, 2011 um 10:43

      Ich bin im Netz nur mit Nicknames unterwegs, von daher, brauchst du dir keinen Kopf zu machen.
      Und wenn du dich zwischendurch mal hängen lässt, ist doch okay. Sonst kippst du ja vor lauter Anstrengung „tough“ zu sein irgendwann vom Stengel.

      Gefällt mir

  5. März 8, 2011 um 05:47

    Ich drücke Dir die Daumen, dass Du bald alles überstanden hast. Nach einer Talfahrt geht es immer wieder bergauf. Platter Spruch, aber er bewahrheitet sich immer wieder.

    Gefällt mir

    • März 8, 2011 um 16:41

      Ich weiß ja, das es besser wird, nur mir dauert es zu lange. Und nein, ich finde nicht, das dies ein platter Spruch ist Huffel.
      Herzlichen Dank dafür!

      Gefällt mir

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: