Archiv

Archive for März 2019

So riecht der Frühling

~~~

Morgens 10:00 Uhr in Deutschland und mich erwischt die neue Werbung von Hornbach eiskalt. ^^

Schwer schuftender Kerl, Bärentyp, in der freien Natur. Der Schweiß fließt in Strömen, seine Kleidung ist entsprechend schnell durchtränkt.

Zwei Männer in weißen Kitteln fordern Bärchen auf sich seiner Klamotten zu entledigen – und zwar alles! ;-)

Angelo erliegt gerade einem Lachflash und kriegt sich nicht mehr ein. :-DDD

Photo Copyright Hornbach

Mimimi … Ich bin krank.

~~~

Das will ich auch mal. Also posten, dass ich krank bin. Dass ich Grippe habe oder den ach so furchtbar tötlichen Männerschnupfen. ^^ Meine Bronchien wieder ein Pfeifkonzert geben oder der Pickel auf meiner Nase kurz vor der katastrophalen Explosion steht.

Muss man unbedingt in Facebook solche Statements bringen, um die Aufmerksamkeit der Menschen zu erhalten? Nein, man kann es auch lassen!

Mimimi … Mich quält seit letzter Nacht meine Migräne. Mimimi … Keine lauten Stimmen bitte, keine laute Musik. Der Fernseher bleibt aus, die Tür zur Toilette offen und der Klodeckel oben.

Endlich! Ich liebe die Sonne, aber ich bin ihr unendlich dankbar, dass sie endlich verschwindet.

PS: Ja ja ja, ich weiß, per Handy in WordPress surfen ist auch nicht gerade das Nonplusultra. Kann also nicht mehr so schlimm sein. :-D

~~~

Kopfkino

~~~

Du so: „Guter Sex findet im Kopf statt!“

Ich so: „Okay, mach den Mund auf!“

~~~

ani-katze

Kategorien:Sex, Witziges Schlagwörter: , , , , , , ,

Wir können es nie allen Menschen recht machen

~~~

Eine schöne Erinnerung, die mir heute in Facebook angezeigt wurde:

~~~

Wir können es nie allen Menschen recht machen, gleichgültig wie sehr wir uns auch anstrengen.

Deshalb macht es auch keinen Sinn, sich zu fragen, ob andere gut finden, was wir tun.

Die anderen sind kein Maßstab.

Wir müssen selbst entscheiden, was für uns richtig und falsch ist. Wir müssen selbst entscheiden, wie wir unser Leben leben wollen. Wir müssen selbst entscheiden, was für uns wichtig und unwichtig ist.

Wir dürfen uns nicht aus Angst vor Ablehnung daran hindern lassen, das zu tun, was wir für richtig halten!

In diesem Sinne, Euer Angelo.

~~~

ani-katze

Als privat markiert ist wie in Facebook blockiert …

… So könnte es vielleicht sein. ^^

Alter Schwede … Wenn ich Dir nicht auch folgen darf, dann schreibe halt weiter in Dein Tagebuch die abgründigen Tiefpunkte Deiner ganz privaten Hölle. Auch ohne einen nichtssagenden Kommentar von mir, den es eh nie geben würde. Ich bin da mehr der Arschtreter, statt Köpfchenstreichler.

Mein Tipp: Niemand. Kein Mensch kann Dir helfen. Nur Du allein bist in der Lage Dich aus dem Dreck zu befreien, in welchem Du Dich gerade befindest.

Nun, viel Spaß beim Lesen in meinem Blog. Möge Dich der ein oder andere Post zum Lachen bringen.

20190327_1251263046936078008888391.jpg

Purpurpinke und purpurrote Räucherstäbchen

Gestern Abend fand ich in meinem Briefkasten Werbung von Silversea. Erst wollte ich es direkt entsorgen, aber dann öffnete ich es doch und wurde von diesem herrlichen Foto eingefangen. Posten … einfach aufgrund dieser geilen Farben. Und meine innere Diva ist entzückt. ;-)

Wer mehr über die Herstellung wissen will, klickt hier:

http://www.spiegel.de/fotostrecke/wie-arbeiter-in-vietnam-raeucherstaebchen-herstellen-fotostrecke-166335.html

Räucherstäbchen in Vietnam

Photo © Silversea

ani-katze

Umfrage Lieblingsautoren

Langsam habe ich eine Ahnung warum Autoren in einer Gruppen-Abstimmung nicht nominiert werden wollen und darum bitten von dieser ausgeschlossen zu werden. Wenn ich mir so die Namen anschaue – beim Erstellen meines Beitrags waren es elf Personen – dann stelle ich fest, dass ich von mindestens fünf Autoren diverse Bücher schon in den letzten Jahren gelesen habe. Zwei von ihnen gehören zu meinen Lieblingsautoren. Ich schweife ab, also dies nur so am Rande erwähnt.

siegertreppe

Photo by pixabay.com

Warum wollen also diese elf Menschen nicht von uns, den Lesern, nominiert werden? Auffallend für mich ist, dass keiner der Autoren die ersten drei Plätze erreichen wird und das ist diesen auch klar. Genau aus diesem Grund wünschen sie erst gar nicht nominiert zu werden.

Viele Gruppenmitglieder lieben solche Umfragen und das sollte jeder Autor respektieren. Leser kaufen Bücher, also haben sie auch das Recht zu bewerten, auch indem sie ihren Lieblingsautoren oder ihr Lieblingsbuch nominieren. Aber auch Autoren dürfen selbstverständlich den Wunsch äußern, in einer Umfrage nicht berücksichtigt zu werden. Ich befürchte allerdings, dass es ihnen eher schadet, wenn sie sich ausschließen. Nun, jedem das Seine.

ani-katze

Wie Unkraut … Nur viel schöner

 

Funkien sind unter anderem meine Lieblingspflanzen, wie diese hier zum Beispiel.

 

20190326_1827396999903697380753477.jpg

Copyright by AngeloConCuore

Einfach stehen lassen

Angelo philosophiert:

Zu bestimmten Menschen muss man gar nichts mehr sagen. Die kann man einfach stehen lassen.

ani-katze

Shit the Glitter

Dazu schreibe ich einfach nicht mehr … Oder doch: Oh wie schade, ich dachte erst die darf man essen und dann macht der Angelo kleine Glitzer Häufchen. Aus. Pfui. Platz. 😂

Ostern ist die neue Glitzerzeit! Für die kleinen Glitzerhasen, die etwas Besonderes verstecken möchten. Es ist außerhalb von Kinder und Tieren aufzubewahren. Genauso ist es nicht zu empfehlen das Glitzer durch die Nase zu ziehen oder im Intimbereich zu verwenden!

eBay: https://www.ebay.de/itm/113683318960

20190323_0857516402424642243505080.jpg

%d Bloggern gefällt das: