Archiv

Archive for the ‘Besondere Orte’ Category

Loveparade 2010 Duisburg – Ort des Gedenkens und der Trauer

Februar 13, 2012 7 Kommentare

Der 12. Februar 2012. Ein Tag, den ich wohl auch nicht so schnell vergessen werde. Gestern fand die Abwahl vom Duisburger Oberbürgermeister A. Sauerland statt. Und ich freue mich so sehr, das er mit rd. 130.000 Stimmen abgewählt wurde. Ich bin der Meinung, er hat gefälligst auch die Verantwortung für die Geschehnisse vom 24. Juli 2010 zu übernehmen. Für die Loveparade, die stattfand und bei der 21 Menschen den Tod fanden und so viele nicht nur körperlich, sondern auch seelisch verletzt wurden. Auch ich war unter den Verletzten und eine lange Zeit nicht mehr in der Lage an einem „normalen“ Leben teilzunehmen. Meine körperlichen Wunden sind mittlerweile verheilt…

Nun, am Sonntag fuhr ich mit meinen beiden Brüdern und meiner Schwester zu dem Unglücksort und ich bin nach so langer Zeit die Strecke entlang gelaufen, die ich damals mit meinen Freunden besuchte. Ich hatte Angst, Angst davor, alles noch einmal wieder erleben zu müssen. Mir war schlecht und ich wäre am liebsten umgekehrt. Aber ich wollte ja diesen Schritt machen, ich wollte nicht mehr von diesen Erlebnissen so viele Nächte träumen, ich wollte, dass es endlich aufhört! Trotz zahlreicher Therapien komme ich nicht von den Albträumen los.  Ich wache oft auf, mit der Erinnerung, dass ich von den Menschenmassen erdrückt werde und keine Luft mehr bekomme. Es kann sich einfach niemand vorstellen, wenn er es nicht selber erlebt hat, was da abgegangen ist und ich werde das jetzt auch nicht vertiefen. So etwas wünsche ich noch nicht einmal meinem ärgsten Feind (wenn ich einen hätte).

Wie man sehen kann, habe ich ein paar Fotos hochgeladen. Meine Schwester hat sie gemacht, denn ich war dazu nicht in der Lage. Sie hat auch so einige Nahaufnahmen gemacht, die ich jedoch niemandem zumuten möchte. Es ist einfach nur schrecklich zu sehen, wie viele junge Menschen hier den Tod fanden und ich bin trotz allem so froh, dass mein Name nicht auf einem Kreuz auf den Treppenstufen steht.

Meine Familie und ich haben fast den ganzen Tag miteinander verbracht und sie waren mir eine große Hilfe. Vor allem meine Geschwister, die mich nicht aus den Augen ließen und mir beistanden, so gut sie es konnten. Die letzte Nacht habe ich tief und fest, aber vor allem traumlos geschlafen und ich hoffe, dass es die nächsten Nächte, die da noch kommen werden, auch so sein wird.

Tiger & Turtle Teil 2

Februar 7, 2012 11 Kommentare

Sagt mal, ihr, meine lieben Freunde hier, fällt euch zu diesem Post rein gar nichts ein? Nicht mal ein Kommentar wie „Oh“, „Toll“, „Schöne Foto’s“? Oder für die Facebooker unter euch, nicht mal ein Klick auf „Gefällt mir“? Auf den Max ist wenigstens Verlass! Ist schon komisch. Auf so viele Beiträge in WP wird das übliche Blabla abgegeben, nur hier nicht. :-[

Klick hier gefälligst und sach wat >>>>  Tiger & Turtle – Magic Mountain

Copyright © AngeloConCuore.wordpress.com

Verbotene Liebe – In der Nachtresidenz Düsseldorf

Tiger & Turtle – Magic Mountain

Dezember 27, 2011 5 Kommentare

Copyright © AngeloConCuore

Gesehen, bestiegen und für gut befunden – die begehbare Achterbahn in Duisburg-Wanheim-Angerhausen, Landmarke Angerpark. Diese Großskulptur, mit dem fantasievollen Namen „Tiger & Turtle – Magic Mountain“ entstand nach einem Entwurf der Künstler Heike Mutter und Ulrich Genth und wurde nach dem Wanheim-Angerhauser Heimatforscher Heinrich Hildebrand bekannt.

Hier mehr Informationen.

Für eine optimale Ansicht, bitte auf die jeweiligen Foto’s klicken.

An diesem Tag mussten wir ungefähr eine halbe Stunde anstehen, bis wir endlich rauf durften. Es ging nach dem Prinzip, z. B. zwei Personen verließen die „Achterbahn“ und zwei durften sie dann wieder betreten. Als wir später nach Hause gingen, war die Schlange der Wartenden enorm. Die mussten bestimmt eine bis anderthalb Stunden warten und ob ich so lange da rumgestanden wäre, kann ich nicht mit Sicherheit sagen.

Copyright © AngeloConCuore

Tiger & Turtle – Magic Mountain

Copyright © AngeloConCuore

Ein fantastischer Ausblick!

Copyright © AngeloConCuore

Höher ging es (leider!) nicht.

Gourmet-Meile Metropole Ruhr

Die Gourmet-Meile Metropole Ruhr auf Zollverein ist am 02. September 2011 gestartet.

Das diesjährige kulinarische Ereignis werde ich mir nicht entgehen lassen und der Veranstaltung an diesem Wochenende einen ausgiebigen Besuch abstatten. Mir knurrt jetzt schon der Magen, wenn ich nur daran denke und bei dem schönen Wetter kann da ja eigentlich nichts mehr schiefgehen. „Glück auf“ – lassen wir uns überraschen!

Fünfzehn Restaurants aus den Städten Bochum, Gelsenkirchen, Heiligenhaus, Mülheim an der Ruhr und Essen, werden für das leibliche Wohl sorgen und den Besuchern ein unvergessliches Wochenende bereiten. Bei Interesse einfach mal bei ESSEN GENIESSEN E.V. reinschauen. Dort locken auch noch andere Events.

(Zur Vergrößerung auf die Fotos klicken)

StreetView – Graffitis der Welt

Ähnlich wie Google StreetView gibt es einen View über nennenswerte Graffitis der Welt. Die Bilder werden von den Usern eingestellt. Und es macht schon Spaß da ein bisschen zu stöbern.

Achtung: Gebe der Seite Zeit sich zu laden. Man denkt schon, dass da nichts mehr kommt. Aber die braucht nur etwas mehr Zeit.

Streetart-View

 

Gasometer Oberhausen

Gasometer in Oberhausen aus dem Auto auf der A42 Richtung Duisburg geschossen. Daher lässt die Bildqualität einiges zu wünschen übrig.

Der Gasometer Oberhausen ist ein Industriedenkmal in der „Neuen MitteOberhausen (CentrO). Er ist ein Wahrzeichen der Neuen Mitte, der Stadt Oberhausen und des Ruhrgebiets und als Ankerpunkt in die Route der Industriekultur und die Europäische Route der Industriekultur (ERIH) eingebunden. Die aktuelle Ausstellung „Sternstunden – Wunder des Sonnensystems“ ist offizielles Projekt der Europäischen Kulturhauptstadt RUHR.2010 (Auszug aus Wikipedia).

Gasometer Oberhausen

%d Bloggern gefällt das: