Archiv

Posts Tagged ‘Energie’

Der Rest ist nur Sand

Februar 6, 2011 2 Kommentare

Eine kleine Geschichte, die mir besonders gut gefällt. Sich einen Moment Zeit zu nehmen, über diese Zeilen nachzudenken, lohnt sich auf jeden Fall.

Der Rest ist nur Sand

Ein alter Mann zeigte mir ein leeres Glas und füllte es mit großen Steinen. Danach fragte er mich ob dieses Glas voll sei. Ich stimmte ihm zu.

Er nahm eine Schachtel mit Kieselsteinen aus seiner Tasche und schüttete sie in das Glas. Natürlich rollten sie in die Zwischenräume. Wieder fragte er mich ob das Glas nun voll sei. Ich sagte mit einem Lächeln ja.

Der Alte nahm nun wieder eine Schachtel. Diesmal war es Sand. Er schüttete diesen in das Glas und auch der verteilte sich in den Zwischenräumen. Nun sagte der alte Mann:

„Ich möchte, dass du erkennst, das dieses Glas wie dein Leben ist. Die großen Steine sind die wichtigen Dinge in deinem Leben, wie z.B. deine Liebe, deine Familie, deine Freunde und deine Gesundheit, also Dinge, die wenn alle anderen wegfielen und nur du übrig bleibst, dein Leben immer noch erfüllen würden.“

„Die Kieselsteine sind andere wichtige Dinge, wie z.B. dein Arbeit, dein Haus, dein Auto usw., der Sand symbolisiert die ganz kleinen Dinge im Leben. Wenn du den Sand zuerst in das Glas füllst, bleibt kein Raum für die Kieselsteine und die großen Steine. So ist es auch in deinem Leben.“

„Wenn du all deine Energie für die kleinen Dinge im Leben aufwendest, hast du für die großen keine Kraft mehr. Nimm dir Zeit für die Liebe, dein Familie, deine Freunde, achte auf deine Gesundheit. Es wird noch genug Zeit geben für Arbeit, Haushalt und andere Dinge.“

„Achte zuerst auf die großen Steine, denn sie sind es, die wirklich zählen……..“

 

Earth Hour

Heute ist der Tag der Earth Hour und du kannst dabei sein.

Im Sinne des Umweltschutzes hat sich die Stadt Sydney in Australien im Jahr 2007 dazu entschieden (damals am 31.03.) für eine Stunde das Licht auszuschalten um CO2 einzusparen. Die Nachrichten gingen um die ganze Welt und so kam es, dass die Zahl der Leute, die an diesem Tag, dem Tag der „Earth Hour“, das Licht ausmachten, die letzten beiden Jahre gestiegen ist.

Diesen Event kann jeder freiwillig unterstützen und das ohne, dass man sich besonders anstrengen muss. Man kann einfach für eine Stunde mal die Lichter und elektronische Geräte im Haus abstellen.

Deshalb heute von 20:30 bis 21:30 Uhr so viele elektrische Geräte ausschalten wie es nur geht.

Es geht gar nicht darum, was man in der Stunde spart. Es geht darum, dass das Netz tatsächlich spürbar weniger Strom braucht, damit das die Medien aufgreifen – damit das noch bekannter wird! Denn alleine dadurch, dass Australien das vor 3 Jahren mal begonnen hat, hast du das heute gelesen und dir ganz kurz über unseren Energiehaushalt Gedanken gemacht…


Zünde ein paar Kerzen an in dieser Zeit und verbringe eine (be)sinnliche Stunde mit deiner/deinem Liebsten. :) Oder du gehst heute Abend auf „Party“ und erlebst es mit deinen Freunden live!!!

%d Bloggern gefällt das: