Archiv

Posts Tagged ‘Menschen’

Langer Monolog, statt Konversation

Wenn aus einem gewünschten(oder auch nicht) Beitrag/Kommentar quasi eine Kurzgeschichte wird. Wer will das haben? Ich nicht! *gähn* Bloß schnell wieder einklappen. ^^

Mehr anzeigen

~~~~~

 

Advertisements

Wie uns illegale Kriege schmackhaft gemacht werden – Sündenfall Kosovo 1999

Ein sehr interessanter Vortrag von Dr. Daniele Ganser (Historiker und Friedensforscher).

 

Das Buch ‚Illegale Kriege‘ empfehle ich, da es dazu beiträgt, dass die Lügen der Politiker immer weniger Erfolg zeigen, indem man anhand aufgedeckter Manipulationen die neuen Manipulationen enttarnt.

You And I

We set the whole world on fire! 

~~~

Das Zauberwort „Danke“

2018-03-04_12-57-10_HDR

 

Wenn Autoren/Schreiberlinge nicht in der Lage sind ein kleines Dankeschön für ein erhaltenes Review zu hinterlassen, dann müssen sie sich nicht wundern, wenn es keine Reviews mehr für sie geben wird.

Betrachten sie es als selbstverständlich an, dass man für sie einen Kommentar, eine Beurteilung, ein Lob, eine Kritik hinterlässt? Sind sie gedankenlos oder konzentrieren sich lieber auf andere, für sie wichtigere, Dinge? Glauben sie ein Anrecht auf ein Review zu haben? Betrachten sie die Unterstützung anderer als selbstverständlich an?

Das Wort Danke sehe ich nicht als eine Höflichkeitsfloskel, sondern es drückt Respekt dem anderen gegenüber aus!

~~~

Hilfreich – Nicht hilfreich

November 9, 2015 4 Kommentare

Mach dieses Buch fertigAm widerlichsten finde ich die Zerstörung von Menschen und Existenzen. Sei es nun durch zerstörerische Rezensionen oder durch die Nichthilfreichklicks!

Ein Autor ist solchen Marketing-Monstern letztlich völlig hilflos ausgesetzt. Da arbeitet jemand lange und hart an einem Buch, und wenn er Pech hat, passiert folgendes: Jemand setzt eine freundliche Rezension unter diesem Buch. Die Leute mögen die Rezension und klicken sie hoch. Dann kommt ein Marketing-Zerstörer und baut eine gekonnt infame, zerstörerische Rezension daneben. Für die Folgen ist es völlig egal, ob er das tut, weil er den erfolgreichen Rezensenten hasst, oder ob er das tut, um später eine eigene positive Rezension platzieren zu können. Die Folgen sind klar: Dieser Autor ist hinüber. Wegen irgendwelcher intriganten Spielchen.

.

.

Die simple Schlussfolgerung daraus ist, dass die absolute Mehrheit der Abklicks nicht vom normalen Publikum kommt, sondern von anderen Autoren. Die Gründe liegen auf der Hand: Man will Autorenkollegen nach hinten klicken, entweder in der Rangliste oder in der Position unter dem Produkt. Somit ist die Amazon Rangermittlung gleichzeitig Ursache wie Repräsentanz taktischer Abklicks. Die vorderen Plätze der Rangliste entsprechen nicht der Zustimmung des Publikums, sondern dem Fehlen von Konkurrenten-Abklicks.

(Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus? Doch, hier tut sie es.)

~~~

Bist du ein Fußatmer? ^^

November 7, 2015 2 Kommentare

Schon gewusst?

Ein   F u ß a t m e r   ist ein Mensch, der einem anderen so weit im Arsch steckt,

dass nur noch die Füße rausgucken. Im Prinzip ein Super-Arschkriecher.

Fußatmer

ani-katze

Ver-liebt (Gay-Romance) by Nathan Jaeger

Endlich(!) wurde mit Ver-liebt (5) die erste Staffel abgeschlossen. Lange genug habe ich darauf warten müssen, aber es hat sich gelohnt. Was für ein wunderbarer und auch besonders langer Roman, wenn man von dem Gesamtpaket ausgeht. Als bekennender Jaeger-Fan ist es mir ein Vergnügen Ihnen, liebe/r Leser/in, den Kauf dieses Buches und selbstverständlich auch die Bände 1 bis 4 zu empfehlen.

Ver-liebt 5

Bezugsquelle: amazon.de

Fragen Sie sich vielleicht was ein homosexueller Mann unter anderem gerne liest, wenn es um Gay-Romance geht? Es ist eine SOLCHE wunderbare Geschichte. Der Klappentext sagt schon etwas über den Inhalt der Story aus und auch andere Leser hier haben sich zum Inhalt dieses Buches geäußert. Deshalb erspare ich Ihnen und mir weitere Angaben.

Sie kennen sicher dieses Gefühl, wenn Sie einen Roman ausgelesen haben, welcher mit so viel Liebe, mit Witz, Humor, Spannung und diesen Herz-Schmerz-Angelegenheiten geschrieben wurde, dass Sie in jenem Moment also erkennen, dass Sie diese Story am liebsten sofort noch einmal lesen wollen. Nun, die Geschmäcker sind ja bekanntlich recht verschieden, aber mir ist es so ergangen und ich werde diese großartige Geschichte bald wieder lesen.

Einen jungen Mann des vierblättrigen Kleeblatts habe ich besonders in mein Herz geschlossen. (Wobei man sie alle einfach gern haben muss). Da wurde so einige Male die Glucke in mir geweckt, die sich, wenn sie gekonnt hätte, ins Geschehen gebeamt und jedem die Faust ins Gesicht geschmettert hätte, der ihm was antun wollte. Eventuell möchten Sie ja selber herausfinden, zu welchem der Jungs sich Ihr Herz hingezogen fühlt?

Topic of the Day:

Für alle schwulen Männer, die noch an die Liebe glauben! Kauft diese eBooks, Ihr werdet es nicht bereuen. ^^

~~~

%d Bloggern gefällt das: