Archiv

Posts Tagged ‘Nachts’

Nachts um 02:00 Uhr

Februar 26, 2010 8 Kommentare

Nachts um 02:00 Uhr. Ich sitzt alleine am Schreibtisch und versuche mich auf meine Bücher zu konzentrieren. Auf meine Prüfung, die vor mir liegt und mich intensiv beschäftigt. Ich versuche mich mit Kaffee wachzuhalten und das funktioniert auch. Ein Schokoriegel dazu und ich steige zur Höchstform auf.

Jedoch! Ich wünsche mir, lieber im Bett zu liegen und jemanden im Arm zu halten und dich an mich zu drücken. Schlafen, kuscheln, träumen, nicht denken, sondern nur fühlen, die Wärme des anderen wahrnehmen, den Geruch meines Schatzes aufnehmen, mit allen Sinnen sich der Gegenwart des vertrauten Menschen bewußt zu sein, sich geborgen und beschütz zu fühlen… Was könnte mir dann schon passieren? Nichts, gar nichts! Denn ich wäre nicht allein, muss nicht meinen Kampf alleine kämpfen. Ja, ja, ich weiß, hört sich ziemlich melodramatisch an, jedoch ist es ein Gefühl und solche Gefühle kann ich nicht verhindern!

Okay, ich habe gerade so einen melancholischen Anfall. Das Leben kann oft so scheiße sein! Die Gedanken sind frei, ich bin es auch wieder – bis zum nächsten Mal!

Kategorien:Über mich Schlagwörter: , ,
%d Bloggern gefällt das: