Startseite > Dies und das > Sadomaso Lego

Sadomaso Lego

So, das habt ihr jetzt davon, ihr wolltet es ja nicht anders! Hardcore 100%! Das ist garantiert nichts für Weicheier. Junge, Junge, was Domina so alles an exquisiten „Verwöhn-Werkzeugen“ an der Wand hängen hat. Aber Hallo! Lass mich dein Lustsklave sein, aber bitte ganz sanft. 🙂  Eine Frage stellt sich jedoch in den Vordergrund. Kann man das unseren Kindern kaufen? Also ich hätte mich zumindest in den Anfängen meiner Pubertät sehr darüber gefreut. *hechel* *sabber*

Hömma, die geile Schnecke hält doch die Peitsche verkehrt herum, oda?!

Advertisements
  1. Max
    Juni 17, 2010 um 08:58

    Verdammt, mein Lego war noch echt öde.

    Gefällt mir

  2. Max
    Juni 17, 2010 um 09:16

    Es gab nur viereckige Steine, ein paar Grundplatten in grau und die Farbauswahl war ein Witz. Ich stand mal in der Spitalerstrasse mit offenem Mund vor’m Legoladen und wurde nachträglich neidisch.

    Gefällt mir

    • Juni 17, 2010 um 09:51

      Das war ja ne richtig triste Zeit! 😦
      Am liebsten habe ich mit der Pirateninsel gespielt. Da gab es die Insel, ein Schiff und viele furchteinflößende Piraten, die einem die Kehle aufschlitzen wollten. Hat richtig Spaß gemacht! Verdammt, ich habe das Zeugs verschenkt, als ich älter wurde. Hätte ich es mal nicht gemacht…. grummelgrummel

      Gefällt mir

  3. Juni 17, 2010 um 09:48

    haha, sehr geil :mrgreen:

    Gefällt mir

  4. Juni 17, 2010 um 11:14

    Richtig gesehen Angelo 😉 Die Peitsche ist verkehrt herum.

    Tröste dich, ich hab damals auch viel Lego weggegeben anstatt es zu behalten. Dann hätte ich heute noch weitaus mehr, als ich jetzt wieder habe…

    Gefällt mir

    • Juni 17, 2010 um 14:26

      Aber vielleicht soll das mit der Peitsche ja auch so sein. 😉

      Als ich das Bild sah, habe ich auch an dich und deinen kleinen Legotick gedacht. Wäre das nichts für dich, es nachzubauen? Würde deinem „Hühnerstall“ bestimmt gefallen.

      Gefällt mir

  5. Juni 17, 2010 um 14:49

    Ich hab wohl schon einen mittleren Legotick 😉

    Nicht nachbauen – neues bauen 😉

    Gefällt mir

    • Juni 17, 2010 um 14:55

      Neues bauen… meinte ich doch auch damit. 🙂 Das wäre schon eine Herausforderung, nicht?!

      Gefällt mir

      • Juni 17, 2010 um 20:15

        Das stimmt, das wäre wirklich eine Herausforderung 🙂

        Als ich im Legoland Günzburg war, musste ich auch lachen. Beim Venedig-Nachbau haben sie sogar zwei Bordsteinschwalben gebaut und aufgestellt 😉
        http://www.brickshelf.com/cgi-bin/gallery.cgi?i=4244484
        Das ist meine Brickshelf-Ecke 🙂

        Gefällt mir

        • Juni 19, 2010 um 10:00

          Na, das ist ja ne tolle Sache. Da kann ich mir sehr gut vorstellen, dass du dich in dieser Ecke gerne rumtreibst.
          Ach ja, Venedig ist schon was feines… aber Bordsteinschwalben habe ich nicht gesehen. Meine Augen hatten sich da wohl auf was ganz anderes konzentriert. 🙂

          Gefällt mir

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: