Startseite > Musik > Unheilig – Fang mich auf

Unheilig – Fang mich auf

Gestern erzählte eine Moderatorin in 1LIVE (106.7): Da der Graf als Kind gestottert hat, riet ihm seine Lehrerin, sich später einen Beruf auszusuchen, in dem er nicht sprechen müsste. Wie man sieht hat er sich nicht daran gehalten. ;)

Der Graf: „Kennt ihr das Gefühl von Wärme, Liebe und Geborgenheit? Einfach einen Menschen zu haben, der immer für einen da ist?“


  1. Mai 9, 2010 um 11:10

    Unheilig. Smart. Nette Bekannte haben zur Christmas Time immer so eine fiese Weihnachtsscheibe von denen gehört. Oder irre ich mich da? Ich Carpendaliger?. Dir einen super nice sunday my friend.

    • Mai 9, 2010 um 11:21

      Meinst du das Album „Frohes Fest“? Ganz schön megafies, nä? ;) Finde ich echt strange. Wünsch dir und deiner Süßen auch einen feinen Sonntag.

      • Max
        Mai 10, 2010 um 09:54

        Das ist genau die richtige Basslast, um auch den letzten Nachbarn aus dem Bett zu kriegen. Sehr wahrscheinlich denken die jetzt Max würde spinnen… ;)

        • Mai 10, 2010 um 17:49

          Hast du echt den Song heute Morgen volle Pulle auf deine Nachbarn losgelassen? Ich lach mich schief, das glaube ich dir ungesehen. :)
          Der Graf hat aber auch eine Gruftstimme, Hammer!!!

          • Max
            Mai 10, 2010 um 18:13

            Es ist echt klasse bei mir. Um diese MESZ sind alle die ich stören könnte arbeiten. Ich bin hier echt verwöhnt. Ich bekomme eher Beschwerden aus dem Haus nebenan als von hier. Ich begrenze die Beschallung allerdings auch durch schlechte Boxen und ich achte auf Uhrzeiten. Ich habe allen gesagt sie sollen Bescheid sagen bevor sie von mir genervt sind. Seitdem klappt das hervorragend. Da ich fast immer laut machen kann bin ich nie zickig, wenn einer seine Ruhe braucht.
            Und ja, es war sehr laut heute morgen. Mit guten Bässen kriegt man mich immer eingewickelt. Wir kenne uns noch nicht so lange, hast Du Dir den hier schon mal gegeben?

            Leider ist bei YouTube fiel Müll am laufen und ich kann Dir ‚The Birth Of The Beat‘ nicht posten. Such mal selber.

  2. Max
    Mai 10, 2010 um 09:52

    Dann deute ich Deine Unterstellung ich würde stottern mal als Kompliment. :mrgreen:

    • Mai 10, 2010 um 17:53

      Aber immer wieder gerne Maestro. Mit solchen Komplimenten bin ich immer recht großzügig. *hehe* ;)

  3. Mai 11, 2010 um 01:19

    Sandy Nelson, ne kenne ich nicht. Der „lieben“ Nachbarn wegen, setzte ich mal die Kopfhörer auf und ab geht´s.
    2:18 Min. später! Geil!!! Das höre ich mir morgen Nachmittag noch einmal volle Kanne über mein „Bose“-Boxen an. Die kleinen Scheißerchen geben echt einen guten Sound ab.
    Gute N8 :)

    • Max
      Mai 11, 2010 um 11:18

      Morgens kann ich noch nicht Denken, aber mir schwirrt die ganze Zeit der Begriff ‚Bose- Boxen‘ durch den Kopf. Jetzt fiel mir ebend ein warum. Ich gratuliere und gebe zu, da werde ich neidisch.

    • Max
      Mai 11, 2010 um 12:45

      Danach kann ich nur noch das hier empfehlen. Schau Dir an was der Kerl mit dem Hals seiner Gitarre veranstalten. Es ist…famos! Großartig! Geile Musik!

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: